Komplex von Wohnresidenzen Nouzov Unhošť

Grundlegende Informationen

Anzahl der Grundstücke:
36
Mindestfläche des Baugrunds:
2000 m2
Durchschnittlicher Preis:
1850 Kc/m2
zobrazit web

Das Residenzprojekt Nouzov bietet Baugrundstücke in Ausmaßen jenseits allen Standards und an einem attraktiven Standort, genannt „Lesní divadlo“(Waldtheater), zugehörig zum Ort Unhošť. Die Grundstücke knüpfen an das ursprüngliche Villenviertel der Siedlung Nouzov aus der Zeit der ersten Republik an und bieten eine einzigartige Kombination aus größtem Komfort einer luxuriösen Wohnanlage mit traumhafter Natur, die sie umgibt.

Die Größe der Grundstücke korrespondiert mit den bestehenden Immobilien in unmittelbarer Nachbarschaft und ermöglicht so auch außergewöhnliche archtitektonische Entwürfe. Die Parzellen, behutsam in den sie umgebenden Wald gesetzt, respektieren in höchstem Maße die Harmonie zwischen Wohnen und Natur.

Das Hauptmerkmal dieses Ortes sind ohne Zweifel die frische Luft und die herrliche Umgebung. Den hiesigen Anwohnern ist ihre Privatsphäre kostbar sowie das ruhige Wohnen mitten im Grünen bei gleichzeitig schneller Verbindung nach Prag. Eine komplette Infrastruktur ist gewährleistet im benachbarten Ort Unhošť, das nächstgelegene Geschäft wie auch ein Restaurant befinden sich in 500 Metern Entfernung im Ort Malé Kyšice.

  • Besonders große Parzellen an einer guten Adresse
  • Ein Ort mit Geschichte, der an ein Villenviertel der ersten Rebublik anknüpft
  • Mitten im Naturpark des Flussgebietes Kačák, umgeben von den Landschaftsschutzgebieten Křivoklátsko und Český Kras
  • 30 Minuten mit dem PKW in die Prager Innenstadt
  • Zusammenarbeit mit der Firma Platz Haus 21 GmbH, unserem Partner für den Ausbau moderner Einfamilienhäuser höchster Qualität, speziell entworfen für das Projekt Nouzov
  • Großzügige Maße der Grundstücke, besonders geeignet für außergewöhnliche architektonische Projekte
  • Für Klienten mit Sinn für Ruhe und Privatsphäre

Die Baugrundstücke befinden sich in der Ortschaft Nouzov, 2,5 km südwestlich von der Ortsgrenze der Siedlung Unhošť. Der Ort ist hier bekannt unter dem Namen „Naturtheater“ oder „Waldtheater“ und wird begrenzt durch die Straßen Unhošťská, Na Lukách, Lesní und von drei Seiten durch den Wald, welcher sich bis zum Tal Černý potok erstreckt. Mit dem Auto kommt man hierher über die Landstrasse Nr.118 ( welche die Orte Beroun und Kladno verbindet), der Abzweig zu den Grundstücken hat die GPS Daten 50°3'54.884"N, 14°5'51.553"E.

  • 13 Kilometer westlich von der Stadtgrenze von Groß-Prag
  • 2,5 km südwestlich von der Grenze der Ortschaft Unhošť
  • 16 km auf der alten Landstraße oder 19 km auf der neuen R6 zum Prager Ring
  • 8 km nach Kladno, 14 km nach Beroun
  • Autobuslinien (A30, A31, A32) nach Unhošť, Prag, Kladno, Beroun und Příbram

Noch im 19.Jahrhundert war Nouzov ein armes Schäferdorf, doch dank seiner günstigen Lage mitten in den Wäldern von Křivoklát wählte sich die feiner Prager Oberschicht in den 20er Jahren diese Ortschaft als idealen Platz für ihren Aufenthalt in der Sommerfrische aus. Die Beliebtheit dieses Plätzchens wuchs auch in den 30er Jahren weiter an und an der Mineralquelle Čeperka baute man ein Kurhaus. Mit dem schrittweisen Wandel der Sommersitze in ganzjährige Residenzen, umgeben von weitläufigen Gärten, wuchs auch das Prestige von Nouzov als das einer feinen Adresse.

Die Bezeichnung „Waldtheater“ trägt der Ort von einem Natur-Amphitheater, welches sich zwischen den Weltkriegen an der Stelle der Baugrundstücke befand. Die romantische Landschaft in der Umgebung, geprägt von Bächen und alten Mühlen, ist Teil des Naturparks ‚Flussgebiet Kaěák‘, eingebettet in die Landschaftsschutzgebiete Křivoklát und Český Kras.

In der Umgebung gibt es ausgezeichnete Möglichkeiten, Sport zu treiben, welche durch das vielfältige und weitläufige Netz an Touristenpfaden angeboten werden, oder auch im 2 km entfernten Sportareal mit Tennisplätzen, Schwimmbad und Golfplatz.

Der einzige nachteilige Aspekt dieses Standortes liegt in der relativen Nähe zum Prager Flughafen Ruzyně, welcher Interessenten, die besonders empfindlich auf akustische Reize reagieren, entmutigen könnte. Mit dem geplanten Ausbau einer zweiten Flugroute des Flughafens sollte dieses Problem jedoch beseitigt sein.

Kontakt

PhDr. Miroslav Vítek

+420 602 373 767

Partner